Angemeldet bleiben
Passwort vergessen
EXTRAS

 

Virtuelle Kanzlei
WebAkte® - der persönliche Zugriff auf
Ihre Akten

Mehr Informationen menuhoverpfeil
extra_seperator

 

24-Stunden-Notruf
0221. 968 168-24

extra_seperator

 

collectRA®

Anwaltliches Forderungsmanagement

Mehr Informationen menuhoverpfeil
extra_seperator

 

Anwaltliches Schadensmanagement
bei Verkehrsunfällen

Mehr Informationen menuhoverpfeil
extra_seperator

 

Externe Rechtsabteilung

Mehr Informationen menuhoverpfeil

Informationen gemäß § 5 TMG

PDF Drucken E-Mail

Impressum → Informationen gemäß § 5 TMG

 


Diensteanbieter

Rechtsanwalt Immo Debuschewitz, LL.M., MM


Kontakt

DEBUSCHEWITZ Rechtsanwälte
Im Mediapark 8
50670 Köln
Telefon: +49 221 968 168-0
Telefax: +49 221 968 168-1
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Berufsbezeichnung und zuständige Kammer

Die Rechtsanwälte der Kanzlei sind nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zuge-
lassen und Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Köln.


Rechtsanwaltskammer Köln
Riehler Straße 30
50668 Köln
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


RA Immo Debuschewitz ist nach § 7a Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA) zur Führung
der Berufsbezeichnung „Mediator" befugt.


Umsatzsteueridentifikationsnummer gem. § 27a UStG

DE814584005


Berufsrechtliche Regelungen

Es gelten die folgenden berufsrechtlichen Regelungen:


platzhalterBundesrechtsanwaltsordnung (BRAO),
platzhalterBerufsordnung für Rechtsanwälte (BORA),
platzhalterFachanwaltsordnung (FAO),
platzhalterRechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG),
platzhalterBerufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE).


Die berufsrechtlichen Regelungen können über die Homepage der Bundesrechtsanwalts-
kammer (www.brak.de) in der Rubrik „Berufsrecht" auf Deutsch und Englisch eingesehen
und abgerufen werden.


Informationen nach DL-InfoV

Die Informationen nach DL-InfoV werden durch den Rechtsanwalt/die Rechtsanwältin vor Abschluss eines schriftlichen Vertrages bzw., sofern kein schriftlicher Vertrag geschlossen wird, vor Erbringung der Dienstleistung in klarer und verständlicher Form in der Kanzlei bzw. durch Übersendung der Vertragsunterlagen zur Verfügung gestellt.